Neues Projekt Dresden blüht!


Dauerhafte Blumenwiesen sind nicht nur schön anzusehen, sondern dienen Insekten wie Hummeln, Wildbienen und Schmetterlingen aber auch Vögeln und Kleintieren als Lebensraum und Nahrungsquelle.

Doch die Zahl der Insekten geht immer weiter zurück – vor allem in den Städten, wo Flächen für Häuser und Verkehrswege genutzt werden.

Um dem Entgegenzuwirken initiierte der Stadtrat Dresden das Förderprogramm für das Anlegen von Blühwiesen „Dresden blüht“.  

Wir, als Projektträger, stellen uns der Herausforderung Brachflächen mit Hilfe der Dresdner zu generieren, zu dokumentieren und ab März 2024 zu bearbeiten.

Artikel in sächsische.de

Artikel in tag24.de

Beitrag in SACHSEN FERNSEHEN

Geschäftsführerin Solveig Buder, Projektleiterin Elisa Baumgarten und Amtsleiter Detlef Thiel (v.l.) suchen nach Blühwiesen in Dresden

Zurück